manoamano – Das Team

direkt. fair. persönlich.

Der Verein manoamano e.V.

manoamano – von Hand zu Hand. Als circa zehnköpfiger gemeinnütziger Verein setzen wir uns für die Förderung von Entwicklungszusammenarbeit, internationaler Gesinnung und Toleranz ein. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf die Sensibilisierung für nachhaltigen Handel und verantwortungsvollen Genuss von Agrarrohstoffen wie Kaffee. Unser Ursprung liegt in Münster. Hier gründeten wir uns aus einer Gruppe Studierender heraus. Mittlerweile sind unsere Mitglieder über ganz Deutschland verteilt.

Wir organisieren zahlreiche Bildungsveranstaltungen vor Ort in Münster oder auch digital in Form von Workshops, Gesprächsrunden, Vorträgen oder Gemeinschaftsspielen. Zudem versuchen wir, unseren Bildungsauftrag auch über Öffentlichkeitsarbeit auf social media umzusetzen. Im Rahmen unserer Kooperation mit Café de El Guineo kümmern wir uns außerdem um den Import von direktem, fairem und persönlichem Kaffee aus Honduras.

Wie kann Ich manoamano e.V. unterstützen?

Da wir ein sehr kleiner, gemeinnütziger Verein sind, freuen wir uns jederzeit über ideelle und finanzielle Unterstützung. Für Spenden stellen wir selbstverständlich auch Spendenbescheinigungen aus. Ganz besonders freuen wir uns natürlich, wenn Du Teil der Kooperation wirst und Dir Dein Päckchen manoamano reservierst oder anderen Kaffeetrinker*innen davon erzählst. Wenn Du Dich persönlich einbringen möchtest oder weitere Fragen hast, melde Dich sehr gerne bei uns. Dafür kannst Du gerne unser Kontaktformular benutzen.

Unsere Veranstaltungen

Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit besteht aus der Organisation von Bildungsveranstaltungen in Münster – am liebsten natürlich persönlich, aber in Pandemiezeiten auch digital. Hier findest Du unsere Beiträge zu unseren vergangenen sowie bevorstehenden Veranstaltungen:

  • Kaffeebauer

    Veranstaltungen

    Honduras in Bildern

    „Wir wollen Honduras durch unsere Augen zeigen, Aufmerksamkeit schaffen und dem Land eine Bühne geben.“ – Maxi, Deutsch-Honduranischen Gesellschaft e.V. Die Idee zur Gründung von manoamano e.V. kam 2019 in Honduras auf, als eine Gruppe engagierter junger Menschen von Weitblick Münster e.V. und der Deutsch-Honduranischen Gesellschaft Bildungsprojekte im ganzen Land besuchten. Unser Fotograph und Vorstandsmitglied… Weiterlesen »Honduras in Bildern

  • Trafestation mit Fahrrädern

    Veranstaltungen

    Kaffeequiz mit Weitblick

    Am Samstag, den 18.09, fanden wir uns mit der Hondurasgruppe von Weitblick Münster bei strahlendem Sonnenschein an der Trafostation Münster ein, um unser Kaffeequiz inklusive Kaffeebar und Street-Food-Stand aufzubauen. Unsere Veranstaltung „Kaffeepause“ fand im Rahmen der Fairen Woche statt, einer Aktionswoche von Forum Fairer Handel e.V.. Für unsere Quizrunde hatten wir Schätz- und Wissensfragen vorbereitet.… Weiterlesen »Kaffeequiz mit Weitblick

  • Veranstaltungen

    Einladung zum Kaffeequiz in der Trafostation Münster

    Seit dem 10.09.2021 bis zum 24.09.2021 findet in Münster die „Faire Woche“ statt. Die Aktionswoche beschäftigt sich in diesem Jahr mit der Frage, inwieweit der Faire Handel menschenwürdige Arbeitsbedingungen und eine nachhaltigere Wirtschaft hervorbringen kann. Wir von manoamano e.V. dürfen bei solch einer Aktion natürlich nicht fehlen. Daher möchten wir Dich hiermit zusammen mit Weitblick… Weiterlesen »Einladung zum Kaffeequiz in der Trafostation Münster

Partner- und Freundschaften

Die 2008 in Münster gegründete Studierendeninitiative Weitblick Münster e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, für gerechte Bildungschancen weltweit einzustehen. Dies wird über Projekte und Aktionen zu bildungsrelevanten Themen im In- und Ausland realisiert.

Kennengelernt haben wir von manoamano e.V. uns in der Projektgruppe Honduras. Folglich fühlen wir uns auch als unabhängiger Verein stets mit Weitblick Münster e.V. verbunden und zeigen dies über gemeinsame Bildungsveranstaltungen und Kooperationen.

Die Deutsch-Honduranische Gesellschaft e.V. engagiert sich seit dem Jahr 2000 aktiv und intensiv für die Verbesserung der sozialen Bedingungen bedürftiger Kinder in Honduras. Sie sucht und pflegt außerdem enge Partnerschaften und Kontakte zu deutschen Institutionen in Honduras.

Während unserer ersten Lieferung im Jahr 2019 unterstützten sie uns maßgeblich mit dem Import als auch der Logistik. Auch nach der Gründung von manoamano e.V. verbindet uns weiterhin eine enge Freundschaft, die durch gegenseitigen Austausch und Unterstützung geprägt ist.

Die Netzkraftbewegung ist ein themenübergreifender und weltweiter Zusammenschluss von über 3900 Organisationen, die sich politisch, sozial, ökologisch oder spirituell engagieren, um die Welt ein Schritt für Schritt ein bisschen besser zu gestalten.

Basierend auf gegenseitiger Unterstützung setzen wir uns gemeinsam für die Ziele internationale Instanz für Frieden, Menschenrechte und Umwelt innerhalb der Vereinten Nationen, nachhaltige öko-soziale Wirtschaftsentwicklung und Dezentralisierung der politischen Macht ein.

Die roestbar ist eine Kaffeerösterei aus Münster. Mario und Sandra gründeten sie bereits 2003, und inzwischen haben sie sich einen ganz schönen Namen in der Spezialitätenkaffee-Szene gemacht. Ganze 4 Kaffeehäuser sind in Münster verteilt und im August 2021 wurde der Kaffee-Campus eröffnet, der Rösterei, Lager, Backstube, Büro und Café an einem Ort versammelt. Die roestbar legt großen Wert auf Qualität, Handwerk und auch Verantwortung. So werden nur Spezialitäten-Kaffees geröstet, die oft aus langjährigen Kooperationen mit Kaffeefarmen weltweit stammen.

Uns unterstützt die roestbar von Beginn an durch Logistik und das Bestellen von Kaffeetüten sowie der Bereitstellung ihrer Rösterei, in der wir Deinen Kaffee verpacken dürfen.

Die Trafostation in Münster ist ein Ort der Begegnung, der beeinflusst und bewegt wird durch die Menschen, die ihn formen und komplettieren. Menschen, auf der Suche nach Fragen und Antworten, frei und unabhängig, eigenverantwortlich, mit Ideen, visionär und träumend, weltoffen und verbindend. Wie auch unser Projekt manoamano sucht die Trafostation und ihr Team stets nach Austausch und folgt dabei dem All-Profit Gedanken, in dem ein Netzwerk aus zukunftsfähigen Initiativen und Projekten miteinander in Verbindung treten und Synergien bilden.

In diesem Herbst wird die Trafostation als Abholstation fungieren und als transformativer Raum für kommende Veranstaltungen genutzt werden.

Vor guten 11 Jahren hat das Teilchen und Beschleuniger als eines der ersten Cafés auf der Wolbecker Straße in Münster seine Türen geöffnet. Trödel-Möbel, frisch belegte Bagel, fair gehandelter Kaffee, selbst gebackener Kuchen und immer neue Aktionen (Tagebuch-Lesungen, Konzerte, Rallyes, …) und Projekte (Minishop, Pflanzen-Ableger-Tauschbörse) machen den Charme des Teilchens aus.

Wir von manoamano e.V. teilen nicht nur eine ganz besondere Freundschaft mit dem Teilchen und seinen Mitarbeitenden, sondern auch dieselbe Adresse. Eine Premiere: Ab sofort kannst Du dort alle Getränke auch mit manoamano Kaffee zubereiten lassen.

dieUmweltDruckerei ist eine ökologische Online-Druckerei. Sie setzt auf ressourcenschonende Materialien und eine emissionsarme Produktion von nachhaltigen Printmedien. Sie verwendet ausschließlich 100 % Recyclingpapiere. Die von der Druckerei eingesetzten Bio-Druckfarben sind vegan und basieren auf Pflanzenöle. Darüber hinaus arbeitet sie mit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien. Sie unterstützt ihre nachhaltigen Kooperationspartner und engagiert sich für soziokulturelle Projekte, so auch uns.

Da wir immer wieder für Werbung und Verpackung auf Druckerzeugnisse zurückgreifen müssen, sind wir froh über einen Partner, der uns nachhaltiges Handeln erleichtert.

Fair Trade Town Münster

Die Stadt Münster ist seit 2011 „Fairtrade Town“ und bringt den Fairen Handel voran. Das Team fördert konstruktive Kommunikation zwischen Zivilgesellschaft, Stadt und Wirtschaft und schafft neue Aufmerksamkeit für Best-Practice-Beispiele des Fairen Handels in Münster. Ziel ist es, den Fairen Handel in Münster zu stärken und die Idee einer weltweit gerecht und ökologischen Wirtschafts- und Lebensweise breit in die Bevölkerung zu tragen – ohne Werbung für mehr Konsum.

Im Rahmen der „Fairen Woche“ 2021, die von Fair Trade Town Münster mit organisiert wurde, haben wir von manoamnao gemeinsam mit einer Gruppe von Weitblick Münster ein Kaffeequiz in der Trafostation angeboten. Mehr dazu findest Du in unserem Blog.

Das sagt die Presse über uns

Logo Antenne Münster

„Manoamano – das ist eine kleine Gruppe Ehrenamtlicher aus Münster und Café de El Guineo. Ihre Idee: Kaffee aus dem Dorf El Guineo in Honduras direkt und ohne Zwischenhändler nach Münster importieren und durch eine faire Bezahlung die Arbeit der Kleinbauern wertschätzen.“

„Studenten-Initiative „Manoamano“ importiert Kaffee. Die Idee verwirklicht: Das studentische Projekt „Manoamano“ importiert fair gehandelten Kaffee. Das Projekt hat dabei langfristige Pläne.“

Bleibe auf dem neuesten Stand und melde dich für unseren Newsletter an!