Kaffee aus Honduras – direkt. fair. persönlich.

Café de El Guineo, Honduras.

direkt.

Unsere Lieferkette ist kurz, da wir auf Zwischenhändler*innen verzichten. Alle Gewinne gehen direkt an den Verbund aus Kleinbäuerinnen und -bauern. Ein Kaffee ganz ohne Umwege.

fair.

Unsere Bäuerinnen und Bauern erhalten derzeit mehr als das Doppelte Ihres Wunsch Preises und somit das Vierfache eines Fair-Trade Minimum Preises: ein faires Einkommen.

persönlich.

Hinter Café de El Guineo stehen Familien, kein Unternehmen mit anonymen Produzent*innen. Ist es nicht schön, zu wissen, wer deinen Kaffee gepflegt, geerntet und geröstet hat?

Kaffee verantwortungsvoll genießen

Manoamano e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich von Deutschland aus für fairen und nachhaltigen Handel einsetzt. Wir möchten für einen verantwortungsvollen Genuss von Agrargütern wie dem Kaffee unserer Kooperationspartner*innen in Honduras sensibilisieren und stehen dabei auch für Förderung von Entwicklungszusammenarbeit in Honduras und internationalen Austausch und Toleranz ein.

„Mano a mano“ bedeutet auf Deutsch von Hand zu Hand. Wir reichen uns die Hände und tauschen ein hochwertiges Produkt aus Honduras gegen echte Wertschätzung in Deutschland. Es bedeutet auch, dass wir zusammenhalten und miteinander füreinander arbeiten.

Der Kaffee

Wir bieten Dir direkt, fair und persönlich gehandelten Kaffee, gereift, geerntet und geröstet durch Kleinbäuerinnen und -bauern in Honduras.

Die Kooperation

Für den Vertrieb unseres Kaffees kooperieren wir, manoamano e.V., mit dem Kleinunternehmen Café de El Guineo aus Honduras.

Senor Kattan

Der Verein

Unser Verein besteht aus einer kleinen Gruppe Ehrenamtlicher und weiteren Unterstützenden in mehreren Städten Deutschlands.

Bleibe auf dem neuesten Stand und melde dich für unseren Newsletter an!

Unsere neuesten Blog-Beiträge

Auf unserem Blog erfährst Du alle aktuellen und vergangenen Neuigkeiten von manoamano e.V. sowie aus der Zeit vor der Vereinsgründung. Angefangen mit der ersten Reise nach Honduras haben wir von Veranstaltungen zu fairem Handel über Zoom-Gespräche mit unseren Partner*innen in Honduras bis hin zu den Kaffee Lieferungen alles für Dich festgehalten. Stöber doch mal durch!

Lass uns doch mal auf einen Kaffee treffen

Im September hat es endlich wieder stattgefunden: Das B-Side Festival in Münster! Vom 16.-19. September war das gesamte Hafenviertel belebt...
Weiterlesen

Teamwochenende in Münster

Ende August kamen wir endlich wieder in größerer Runde zusammen, um unsere deutsch-honduranische Kooperative weiterzudenken und -träumen. Vom 26. bis...
Weiterlesen

Kaffeesäcke abzugeben

Liebe Kaffeetrinker*innen, wir melden uns mit prächtigen Neuigkeiten: Die Verteilung der 1000kg Kaffee aus Honduras, die uns im Herbst erreicht...
Weiterlesen

Der Kaffee ist da!

Endlich: Der Kaffee ist in Hamburg am Hafen angekommen, hat den Zoll gut überstanden und ist jetzt auf den letzten...
Weiterlesen

Honduras in Bildern

"Wir wollen Honduras durch unsere Augen zeigen, Aufmerksamkeit schaffen und dem Land eine Bühne geben." - Maxi, Deutsch-Honduranischen Gesellschaft e.V....
Weiterlesen
{"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"5000","speed":600,"loop":"true","design":"design-2"}

Häufige Fragen und Antworten

Startseite

Aktuelle Informationen geben wir stets an all diejenigen per E-Mail weiter, die ihren Kaffee bereits reserviert haben. Da wir die gesamte Lieferkette gerade neu strukturieren, kann es leider einige Wochen oder auch Monate dauern, bis Du Dein Päckchen Kaffee in den Händen hältst.

Perspektivisch wünschen wir uns zweimal jährlich eine Kaffeelieferung á 500 kg, welche dann frisch aufbereitet und geröstet bei uns ankommt.

Da unser Engagement ausschließlich ehrenamtlich organisiert ist, ist der Versand des Kaffees erst ab einem Mindestbestellwert von 50€ und zuzüglich Versand- und Verpackungskosten möglich. Schreib uns in dem Fall bitte eine E-Mail mit Deiner Adresse an manoamano.honduras@gmail.com oder wähle die Option im Reservier Formular.

In den Städten Berlin, Düsseldorf, Duisburg, Hamburg, Hannover, Lübeck und Münster wird es mindestens einen Abholort mit geregelten Abholzeiten geben. Da die Abholung ehrenamtlich organisiert wird, können wir Dir erst kurzfristig per E-Mail mitteilen, wann und wo genau Du an deine Päckchen kommen kannst.